Maintusz
Magyar Ingatlan Tulajdonsok Egyesülete

23
November

MaInTuSz konferencia 2020

LEMONDVA

09/2020

Liebe Mitglieder!

Dank Stefanie erhalten unsere Mitglieder monatlich in einem Newsletter aktuelle und interessante Informationen.

Ich hatte die Gelegenheit in letzter Zeit in Ungarn zwei Vorträge zu halten, jeweils als Gast bei den zwei größten ungarischen Landwirtschaftsbetrieben. Thema war in erster Linie, wie man mit modernen Bewirtschaftungssystemen auf die sich auch in Ungarn abzeichnenden Änderungen des Klimas und der Umweltbedingungen reagieren kann:

  1. Niederschlagshäufigkeit und -verteilung
  2. zunehmendeProbleme einer ausreichenden Wasserversorgung
  3. Verarmungder Böden
  4. Abbauder Bodenfruchtbarkeit.

Wir, also unser Verband, werden dieses Thema, bzw. eine Facette davon, auch auf unserer Herbstveranstaltung behandeln, im konkreten Fall mit umfassender Information zum Thema Photovoltaik und erneuerbare Energie als zusätzliche Möglichkeit in der Landwirtschaft.

Auch von staatlicher Seite wird viel versucht die Produktivität in der ungarischen Landwirtschaft zu heben oder zumindest zu erhalten. Als Beispiel, die Absicherung der Ernten durch Förderung von Beregnungsanlagen - eben auch als Reaktion auf geänderte und sich weiter ändernde Umweltbedingungen.

In diesem Zusammenhang wird auch in Zukunft eine wassersparende und schonende Bodenbearbeitung und Bewirtschaftung immer wichtiger, vor allem auch um die Ertragskraft und den Wert unserer Böden zu schützen und zu erhalten.

2015 war das internationale Jahr des Bodens – damals haben wir Mitteleuropäer eher weniger interessiert auf die betroffenen Regionen geblickt – jetzt scheint es dass diese Probleme auch unsere Länder erreicht haben und uns zwingen werden, darauf zu reagieren.

Es ist dies also ein wichtiges Thema für alle unsere Mitglieder, egal ob selber wirtschaftend oder ob die Flächen verpachtet sind. Im Endeffekt geht es um die Bodenfruchtbarkeit und die Erhaltung der Böden als wertvolles Gut.

Mit besten Grüßen

Christoph Hartig

Hungarian Landowners' Association

In the early summer of 2008 a small group of dedicated Hungarian land holders met to make a big idea reality. That was the hour of birth of our organization of the interest group of the Hungarian land owners, the MaInTuSz...

Ungarisch lernen
AMAPED

Liebe Mitglieder,
für alle die eventuell gerne ihr Ungarisch verbessern wollen oder möchten, dass ihre Kinder auch ungarisch lernen:
hier gibt es die Möglichkeit dazu:

AMAPED-KURS

liebe Grüße,
Christoph Hartig